Home
Kinder mit ausgestreckten Armen
 

Seiteninhalt

Schulstandort Herzhorn

Großes Bild anzeigen
Schule Herzhorn

Am Montag, den 10. August starten wir in ein hoffentlich ruhigeres Schuljahr mit viel Präsenzunterricht nach einem regulären Stundenplan. Allerdings haben wir die Schulkinder in zwei Kohorten gruppiert, die nicht in Kontakt miteinander treten, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Die Erst- und Zweitklässler bilden die erste Kohorte, d. h. sie betreten nur durch den Haupteingang das Schulgebäude, spielen in den Pausen gemeinsam und können auch gemeinsam unterrichtet werden. Die Dritt- und Viertklässler bilden die zweite Kohorte, d. h. sie betreten das Gebäude nur durch die Fluchtwegtür auf der Rückseite der Schule (zur Sporthalle hin), spielen in den Pausen gemeinsam und können ebenfalls gemeinsam unterrichtet werden. Die Pausen verbringen die beiden Kohorten abwechselnd im Klassenraum oder auf dem Schulhof.            Auf den Fluren müssen Kinder und Erwachsene einen Mund- und Nasenschutz tragen, jedoch nicht während des Unterrichts. Während der Busfahrten ist das Tragen der Mund- und Nasenbedeckung weiterhin absolute Pflicht. Eltern dürfen leider bis auf weiteres nur nach einem vorab verabredeten Termin die Schule betreten.                                                                               
Bitte beachten unter dem Reiter Elterninfomationen die neusten Elternbriefe sowie wichtige Infomationen aus dem Ministerium sowie unser Hygienekonzept.