Home
Elbschule
 

Seiteninhalt

Fußball

Was machen wir in diesem Kurs?

In diesem Kurs des offenen Ganztags der Elbschule Glückstadt werden die Teilnehmer-/innen zu Beginn in zwei ungefähr gleichstarke Teams eingeteilt und es wird ein ca. 50min. langes Trainingsspiel auf zwei Tore ausgeübt. Im Fokus stehen dabei ganz klar der Spaß und das Fußballspielen, wobei die Kursleiter dabei als Schiedsrichter fungieren und immer ein Auge auf das Geschehen haben.
In den kalten Wintermonaten sind wir in der Sporthalle. Wenn das Wetter wärmer wird, sind wir unter Umständen draußen auf dem Rasen oder auf dem Vereinsgelände des ETSV Fortuna Glückstadt anzutreffen.

Was lernst du als Schüler-/in?

Hauptsächlich erlernt man das Fußballspielen. Dabei ist uns das Abspielen zu Mannschaftskollegen und der Teamgeist wichtiger, als Alleingänge und viele Tore zu schießen. Denn darauf kommt es in unserem Fußballkurs nicht an.
Im Kurs herrscht kein Erfolgsdruck, da die Tore bei uns nicht gezählt werden. Für uns ist es wichtig, dass die Schüler-/innen lernen sich der Gruppe unterzuordnen und sich mit dem Team auf dem Platz abzustimmen und zu kommunizieren. Dabei wird großen Wert auf ein faires Spiel gelegt.
Die meisten sind laut unserer Nachfrage gerne bei uns, da sie sich hier mit Schüler-/innen aus jeder Klassenstufe messen und ordentlich auspowern können.

Für wen ist der Kurs am besten geeignet?

Der Kurs ist für alle Schüler-/innen der Elbschule Glückstadt, egal welchen Alters, Geschlechts, Herkunft oder Klassenstufe geeignet. Hierbei ist es nicht relevant, ob sie schon Erfahrung im Fußball spielen haben oder auch schon einmal im Verein aktiv gewesen sind. Lediglich Spaß am Ballsport sollte man mitbringen.

Was benötigst du an Material?

Man benötigt nur Sportsachen und Hallenschuhe mit heller Sohle. Für Bälle, Leibchen, Torwart-handschuhe etc. sorgen die Kursleiter. Auf Wunsch ist es auch möglich eigene Ausrüstung mitzubringen (je nach Absprache mit den Kursleitern).

Gibt es Besonderheiten?

Zurzeit sind nur wenige Mädchen angemeldet. Bei Bedarf und Interesse mehrerer weiblicher Personen würde auch zusätzlich wieder eine eigene Mädchenmannschaft ins Leben gerufen werden.

Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an Herrn Schilling oder Herrn Dübner. Diese freuen sich immer über neue Gesichter in den Kursen.