Home
Elbschule
 

Seiteninhalt

Die Elbschule ist Zukunftsschule

Die Elbschule hat sich im Schuljahr 2018/19 erfolgreich mit zwei Projekten für die Auszeichnung als „BNE - Zukunftsschule“ auf der Stufe 1 beworben (BNE bedeutet Bildung für nachhaltige Entwicklung). Insgesamt gibt es drei Stufen: 

Großes Bild anzeigen
Zukunftsschule SH
  • Stufe 1: Wir sind aktiv!
  • Stufe 2: Wir arbeiten im Netzwerk!
  • Stufe 3: Wir setzen Impulse!

Eines der beiden eingereichten Projekte umfasst die Arbeit in unserem Schulgarten, die unter der Leitung von Frau Löffler überwiegend mit dem Wahlpflichtkurs „Naturgesetzen auf der Spur“ im 9. Jahrgang durchgeführt wird. Dabei werden sowohl gärtnerische Tätigkeiten als auch Einblicke in ökologische Zusammenhänge vermittelt. Der Schulgarten soll zukünftig allen Klassen oder Lerngruppen im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichts Anschauungsmaterial bieten und auch sonst als grünes Klassenzimmer dienen.

Das zweite eingereichte Projekt betrifft unsere Mülltrennung. Die Forscherklasse der jetzigen 6c hat im vergangenen Schuljahr unter der Leitung der Klassenlehrerinnen Frau Unterluggauer und Frau Sachse erarbeitet, wie wir an der Elbschule auch Biomüll konsequent trennen und korrekt entsorgen können. Dazu sind Behälter besorgt worden, die entsprechend beschriftet wurden. Mit Plakaten in allen Klassen soll die korrekte Mülltrennung veranschaulicht werden. Außerdem wird von der 6c ein Plan erstellt, wie die Müllentsorgung im täglichen Ablauf organisiert werden soll. Das Konzept jetzt nach den Herbstferien umgesetzt werden.

Die Auszeichnungsveranstaltung fand am 24.06.2019 in Hohenlockstedt statt.

Die Kriterien, welche eine Schule für die Auszeichnung erfüllen muss, findet man unter www.zukunftsschule.sh.